Fullsizeoutput 81D1

Jörg Schmidt auf Platz 28 bestätigt

Der vom CDU-Kreisverband Vogtland nominierte Kandidat, Jörg Schmidt, wurde heute auf der Landesvertreterversammlung der Sächsischen Union in Dresden mit einem Ergebnis von 95,4 % und damit dem zweitbesten Ergebnis nach dem Landesvorsitzenden auf Platz 28 der Landesliste bestätigt.
Kreisvorsitzender Sören Voigt: Mit einer engagierten Rede hat Jörg Schmidt den Grundstein für die Wahl gelegt. Ich freue mich über das Ergebnis, dass zeigt, wie positiv die Delegierten auf die Kandidatur des einzigen Vogtländers reagierten. Da ist ein sehr gutes Ergebnis für den CDU-Kreisverband Vogtland. Jetzt gehen wir gemeinsam in den Wahlkampf: 4 Direktkandidaten und ein Kandidat auf der Landesliste, das ist eine gute Mannschaft für das Vogtland und Sachsen.

Jörg Schmidt: "Ich freue mich über das Ergebnis und werde natürlich engagiert und kraftvoll den Wahlkampf unterstützen.“
Hintergrund: Die vier nominierten Direktkandidaten der CDU-Vogtland, Frank Heidan, Andreas Heinz, Sören Voigt und Stephan Hösl kandidieren nur direkt und verzichten bei den Landtagswahlen im September auf eine zusätzliche Absicherung über die Landesliste.